Skip to main content

Der Testsieger

 

Am besten ist es, dass man ein paar Stilleinlagen von Anfang an dabei hat. Dennoch wird bei den wenigsten Müttern 24 h am Tag etwas auslaufen, aber wenn es passiert, sind Sie immer gut ausgerüstet mit ein paar Stilleinlagen im Gepäck. Der starke Milchfluss legt sich bei vielen Müttern nach einigen Monaten wieder, jedoch ist eine Stilleinlage unverzichtbar in der Anfangszeit. Die Stilleinlagen haben die Funktion, die Brustwarzengegend trocken zu halten und somit zu verhindern, dass sich die Bakterien und Keime durch Feuchtigkeit vermehren können. Auf dem Markt gibt es mittlerweile zahlreiche Modelle, jedoch lassen sich die Stilleinlagen in zwei Unterkategorien aufteilen:

– waschbare Stilleinlagen
– Einmaleinlagen

Jede der zwei Kategorien wird aus unterschiedlichen Materialien produziert. Die Nummer eins hier ist die Lansinoh Einmaleinlage, die sehr dünn ist und eine sehr starke Saugkraft hat. Die Fixierstreifen halten sehr gut und verhindern im BH ein Verrutschen. Diese Stilleinlagen eignen sich sowohl bei einem sehr starken Milchfluss als auch für alle Körbchengrößen. Darüber hinaus fusselt hier auch nach längerem Tragen nichts. Zusätzlich sind diese sogar einzeln verpackt! Lansinoh Stilleinlagen sind die einzigen Stilleinlagen mit dem Prädikat: “Unterstützt vom Deutschen HebammenVerband e.V

Testsieger Lansinoh Stilleinlagen

5,09 € 5,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen