Skip to main content

12345
Lansinoh Stilleinlagen 36 Testsieger Lansinoh Stilleinlagen stilleinlagen_Medela_60 stilleinlagen_Kiddo_100 stilleinlagen_Ardo_Day and Night_60
Modell Lansinoh StilleinlagenNUK Ultra Dry Comfort StilleinlagenMedela Einweg-Stilleinlagen, seidenweich und super saugfähigKiddoisland 3D Einweg Stilleinlagen – Seidenweich und Super SaugfähigArdo Day & Night Pads Stilleinlagen
Bewertung
Preis

5,09 € 5,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

6,41 € 9,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

7,54 € 10,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

20,75 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

12,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

 

Die richtigen Stilleinlagen kaufen

Mit dem großen Thema Stillen setzen sich die Frauen bereits während der Schwangerschaft auseinander, da die Schwangerschaft und vor allem das erste Babyjahr voller Herausforderungen ist. Ein kleines Problem, das man nicht unterschätzen sollte, ist die ständige Milchproduktion in der Frauenbrust, wobei die Brust schrittweise Milch bereits vor der Geburt abgeben kann. Diese Feuchtigkeit fühlt sich nicht nur unhygienisch an, sondern sammelt sich auch im BH, wobei sich die Brust bei langanhaltender Nässe sogar entzünden und wund werden kann. Weil dies alles andere als förderlich für eine frisch gebackene Mama ist, wurden Stilleinlagen erfunden, die mittlerweile von verschiedenen renommierten Herstellern produziert werden, um das Stillen zu erleichtern.

Bevor man sich für eine Stilleinlage entscheidet, sollte man auf die Eigenschaften und Vorteile der einzelnen Produkte eingehen und sie miteinander vergleichen. Somit gibt es Silikon-Stilleinlagen, Stilleinlagen aus reinen Naturfasern, Einwegstilleinlagen, zweilagige Stilleinlagen, Dreilagige Stilleinlagen, Stilleinlagen aus Baumwolle, Stilleinlagen mit atmungsaktiven Kunstfasern, sowie Milchauffangschalen, wobei die Stilleinlagen aus verschiedenen Materialien produziert werden können.

Mittlerweile gibt es auf dem Markt viele renommierte Hersteller von Stilleinlagen, die verschiedene Modelle der Stilleinlagen produzieren, sowie unterschiedliche Materialien dafür benutzen. Hier finden Sie unter anderem die Hersteller Ardo, Kiddo Island, Lansinoh, NUK und Medela.

Da die Stilleinlagen die Mütter nicht nur vor einem unangenehmen Feuchtigkeitsgefühl schützen, sondern auch ausreichend Hygiene bieten sollen, müssen die Stilleinlagen auch aus schadstofffreien Materialien produziert werden. Das muss garantiert werden, da die Materialien in Kontakt mit dem Babymund kommen und zugleich die strapazierten Brustwarzen schonen und die Brust selber schützen sollen. Die einzelnen Hersteller besitzen natürlich eine langjährige Erfahrung und haben ihren Erfolg zusammen mit der Zufriedenheit der Mütter aufgebaut. Die wichtigsten Punkte, die Hersteller bei der Produktion beachten, sind:

Hygiene
Saugfähigkeit
Reinigung
weiche Oberfläche
Preis-Leistungs-Verhältnis
Halterung im BH
Sichtbarkeit unter der Haut